Palma de Mallorca: 15 Bilder, die Lust machen

Ein Urlaub auf Mallorca verspricht verdammt viel: Sonne, Meer, Natur, Erholung, köstliches Essen und vieles mehr! All das bot sich mir während eines einwöchigen Trips auf die größte Insel der Balearen. Normalerweise nehme ich mir auf Reisen zusätzlich auch immer viel Zeit für die Erkundung von Städten, doch diesmal stand die Erholung im Vordergrund. Der Hauptstadt Palma de Mallorca stattete ich deshalb nur einen kurzen Besuch ab und ließ mich entspannt treiben. Die 15 schönsten Urlaubsfotos davon zeige ich euch in diesem Blogbeitrag – Inspiration garantiert! 🙂

Dieser Artikel wurde zuletzt am 29. Oktober 2019 aktualisiert.

Palma de Mallorca

FAKTEN

Reisezeit: Ende August (Tagesausflug während eines sechstägigen Urlaubs auf Mallorca)
Anreise: Von Flughafen Wien-Schwechat nach Aeroport de Palma (ca. 2:00 h)
Unterkunft: Mon Port Hotel & Spa **** (Finca La Noria, Cala d’Egos, 07157 Andratx, Zimmer buchen*): Große Hotelanlage mit unterschiedlichen Zimmerkategorien, rund zehn Minuten Fußweg zum Hafen. Die Gäste verteilen sich auf dem Gelände sehr gut, sodass nie das Gefühl von Enge aufkommt. Unser stilvolles Zimmer war geräumig mit schönem Bad und Terrasse mit Blick in einen ruhigen Innenbereich. Sehr bequeme Betten, Klimaanlage, schnelles WLAN. Ausgezeichnetes Frühstücksbuffet und exzellente Terrasse. Großzügiger Poolbereich, Liegen waren zu jeder Tageszeit vorhanden. Weiterempfehlung? JA
Weitere schöne Hotels und Ferienwohnungen auf Mallorca findet ihr auf meiner bevorzugten Buchungsplattform booking.com*.

TRANSPARENZHINWEIS

*Die mit Stern gekennzeichneten Verweise in diesem Blogartikel sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn euch mein Blogartikel bei der Planung eurer Reise geholfen hat, freue ich mich, wenn ihr über diese Links eure Unterkunft oder Freizeitaktivitäten bucht. Ich erhalte dadurch eine kleine Provision und ihr unterstützt den Erhalt dieses Blogs. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Nachteile. Vielen Dank! 🙂

 

Die Kathedrale von Palma de Mallorca im Nachmittagslicht

Ein Abstecher in die Hauptstadt

Nach einem verregneten Sommer entschieden sich meine Freundin und ich, Ende August noch einen Urlaub auf Mallorca anzuhängen. Zu groß war die Verlockung, doch noch etwas Sonne und Wärme abzubekommen. Wir wurden auch nicht enttäuscht und konnten einen großartigen, einwöchigen Aufenthalt auf den Balearen genießen. Was wir alles erlebten, könnt ihr in meinem Blogartikel Mallorca: 10 Traumorte zum Staunen nachlesen. Die Hauptstadt Palma stand zwar auch auf dem Programm, allerdings nur als Abstecher und ohne lang geplante Liste für das Abklappern der Sehenswürdigkeiten.

Ein ungewöhnlicher Städtetrip

Für mich war diese Art eines Städtetrips vollkommen neu, denn normalerweise verbringe ich gerne mehrere Tage in einer fremden Stadt, um möglichst viel Neues kennenzulernen. Zu verführerisch ist es für mich, die Straßen nach guten Restaurants, lokalen Geschäften und sonstigen spannenden Entdeckungen zu durchforsten. Und Palma de Mallorca ist dafür eigentlich prädestiniert. Die Stadt versprüht ein zauberhaftes Flair mit ihrer Architektur, den zahlreichen Palmen zwischen den Gassen und dem Gefühl, einfach auf Urlaub zu sein!

Die schönsten Fotospots in Palma

Mit den nachfolgenden 15 Fotos zeige ich euch meinen Blick auf die Hauptstadt von Mallorca. Wie ihr unschwer erkennen werdet, beeindruckte mich die Kathedrale am meisten – das imposante Bauwerk ist aber auch einfach ein enormer Blickfang, innen wie außen. Großartig empfand ich weiters, wie bunt sich Palma an allen Ecken und Enden für Besucherinnen sowie Besucher präsentiert. Seien es das Obst und sonstige Köstlichkeiten in der berühmten Markthalle Mercat de l’Olivar, die durch die Glühlampen gelblich beleuchteten Plätze der Stadt oder das Hafengelände mit seinen nach Reichtum schreienden Jachten. Viel Spaß beim Anschauen und Inspiration holen! 🙂

Der Hafen von Palma de Mallorca
Den entspannten Besichtigungstag in Palma de Mallorca begannen meine Freundin und ich am Hafen. Lässt man mal die nervigen, riesigen Kreuzfahrtschiffe beiseite, kann man sich an luxuriösen Jachten richtig schön ergötzen. Ein Spaziergang an der Uferpromenade ist wirklich etwas fürs Auge – dank der frischen Meeresluft aber auch ein Erlebnis für die Nase!
Aufnahmeort anzeigen
Springbrunnen und bunte Häuser auf dem Plaça de la Reina in Palma de Mallorca
Palma ist bunt, bunt, bunt! Ein Paradebeispiel für den farbenfrohen Alltag in der Hauptstadt ist etwa der Plaça de la Reina. Dort reihen sich die unterschiedlich gefärbten, schmalen Hausfassaden aneinander und ergeben gemeinsam mit dem zauberhaften Springbrunnen im Vordergrund ein tolles Postkartenmotiv.
Aufnahmeort anzeigen
Frische Früchte und Obst auf dem Mercat de l’Olivar in Palma de Mallorca
Farbenfroh geht es auch in der berühmten Markthalle Mercat de l’Olivar zu. Die Aufmachung von Obst und Gemüse an den zahlreichen Ständen erinnerte mich stark an den Mercat de la Boquerìa in Barcelona.
Aufnahmeort anzeigen
Eine Verkäuferin auf dem Mercat de l’Olivar in Palma de Mallorca
Läuft euch bei diesem Anblick nicht auch das Wasser im Mund zusammen? Die Markthalle Mercat de l’Olivar lässt wirklich keine Wünsche offen, wenn es um Kulinarik geht. Es ist wirklich schwierig, nicht andauernd an einem Verkaufsstand hängenzubleiben und eine der Köstlichkeiten zu probieren.
Aufnahmeort anzeigen
Spiegelung der Kathedrale von Palma de Mallorca
Der Höhepunkt in Palma de Mallorca ist zweifelsohne die berühmte Kathedrale La Seu. Die Kirche lässt sich von vielen Punkten aus wunderschön und kreativ in Szene setzen. Hier seht ihr eine Spiegelung nach einem Regenschauer in einer am Boden angebrachten Sonnenuhr.
Aufnahmeort anzeigen
Spiegelung der Kathedrale von Palma de Mallorca
Hier seht ihr dieselbe Position wie im Foto davor – nun wird euch sicher klarer, wie ich das Bild aufgenommen habe. Als ich vor Ort stand, war ich über das kurz zuvor abgezogene Gewitter richtig glücklich. Es brachte herrliche Wasserlachen zum Vorschein, in denen die Kathedrale La Seu im späten Nachmittagslicht so richtig zur Geltung kam.
Aufnahmeort anzeigen
Spiegelung der beleuchteten Kathedrale von Palma de Mallorca
Abends nach Einbruch der Dunkelheit erstrahlt die gotische Kathedrale so richtig wundervoll. Ein beliebtes Fotomotiv ist der künstliche See vor der Kirche – kein Wunder bei diesem Anblick!
Aufnahmeort anzeigen
Spiegelung der beleuchteten Kathedrale von Palma de Mallorca
Aber auch ohne See konnte ich nochmals die Wasserreste des abgezogenen Gewitters ausnutzen, um dieses spezielle Foto zu machen.
Aufnahmeort anzeigen
Innenansicht der Kathedrale von Palma de Mallorca
So großartig die Kathedrale La Seu schon von außen wirkt, so gigantisch präsentiert sie sich von innen. Es kommt unweigerlich ein ehrfürchtiges Gefühl auf, wenn man in das Kirchenschiff und die riesige Fensterrose blickt. Der berühmte Architekt Antoni Gaudí war übrigens zwischen 1904 bis 1914 an Restaurierungs- und Dekorationsarbeiten beteiligt. Welche architektonischen Schätze der Künstler in Barcelona hinterlassen hat, könnt ihr in meinem Artikel Barcelona: Die neun UNESCO-Schätze herausfinden.
Aufnahmeort anzeigen
Bunter Lichtstrahl in der Kathedrale von Palma de Mallorca
Eine Besonderheit in der Kathedrale ist das einfallende Licht durch die bunte Fensterrose. Am besten kommt ihr gleich am Vormittag in die Kirche, da die Sonne naturgemäß nicht den ganzen Tag an derselben Stelle verweilt und der Lichteinfall irgendwann verschwindet. 😉 Die Farben sehen jedenfalls absolut faszinierend aus!
Aufnahmeort anzeigen
Nachtaufnahme des beleuchteten Plaça Major in Palma de Mallorca
Keine spanische Stadt kommt ohne einen großen Hauptplatz aus. Auch der Plaça Major in Palma de Mallorca ist ein herrliches Beispiel für einen repräsentativen Platz. Spätabends hatte ich ihn sogar fast komplett ohne Menschen vor der Linse und konnte dieses Bild knippsen.
Aufnahmeort anzeigen
Beleuchtetes Rathaus (Ajuntament) von Palma de Mallorca
Das Rathaus (Ajuntament de Palma) übte schon untertags eine magische Wirkung auf mich aus. Abends bei einem letzten Spaziergang mit meiner Freundin wollte ich das interessante Bauwerk nochmals fotografieren und mit den Blättern der umliegenden Bäume einrahmen.
Aufnahmeort anzeigen
Jahrhunderte alter Olivenbaum auf dem Plaça de Cort in Palma de Mallorca
Gegenüber des Rathauses steht auf dem Plaça de Cort übrigens ein heimliches Wahrzeichen von Palma. Ein jahrhundertealter Olivenbaum sorgt mit seinen bizarren Wurzeln für Aufsehen unter Touristen und Einheimischen.
Aufnahmeort anzeigen
Beleuchteter Königspalast La Almudaina in Palma de Mallorca
Nicht weit neben der Kathedrale situiert ist der Königspalast La Almudaina. Man kann das beeindruckende Bauwerk auch besuchen – meine Freundin und ich hatten den Palast aber an diesem Tag nicht am Programm. Abends erstrahlte er wie viele andere Gebäude in schönstem Licht und lud mich zu einem weiteren Foto ein. 😉
Aufnahmeort anzeigen
Architektur in Palma de Mallorca
Das letzte Foto in diesem Blogbeitrag steht für die Architektur der Altstadt. Man muss einmal in Palma gewesen sein, um die unglaubliche Pracht der Wohnhäuser, Stadtpaläste und zahlreichen Kirchen begreifen zu können!
Aufnahmeort anzeigen

FAZIT

Auch wenn ich entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten Palma de Mallorca nur einen Kurzbesuch ohne viel Sightseeing abstattete, denke ich dennoch mit einem wohlig warmen Gefühl im Bauch daran zurück. Die Stadt übt von Beginn an eine immense Faszination aus. Seien es die Luxusjachten im großflächigen Hafen, die verführerischen Köstlichkeiten in der Markthalle oder die Architektur der Kathedrale La Seu – es machte einfach Spaß, Palma zu durchforsten und zu entdecken. Eines ist für mich aber klar: eine Rückkehr in die mallorquinische Hauptstadt ist für mich Pflicht, um noch viele weitere Facetten der Altstadt kennenzulernen. Wie hat dir Palma gefallen, hast du besondere Lieblingsplätze? 🙂

 

Palma de Mallorca: Die 15 schönsten Fotos aus der Hauptstadt. Mit Erfahrungen zu Sehenswürdigkeiten, den besten Fotospots sowie allgemeinen Tipps.Palma de Mallorca: Die 15 schönsten Fotos aus der Hauptstadt. Mit Erfahrungen zu Sehenswürdigkeiten, den besten Fotospots sowie allgemeinen Tipps.

1 Kommentar

  1. […] ein Städtetrip im Mittelpunkt, weshalb wir die Stadt nur oberflächlich erkundeten. Im Artikel Palma de Mallorca: 15 Bilder, die Lust machen zeige ich euch natürlich einige Eindrücke. Nun geht es aber los und ich präsentiere euch zehn […]

Schreibe einen Kommentar